Willkommen auf den Seiten des KVG-Musikprojekts!

Das KvG-Musikprojekt trägt eine Musikschule und fördert die KvG-Bigbands und den Fachbereich Musik der KvG-Schulen.

 

Noch Fragen? Nehmen sie einfach Kontakt mit einem unserer Ansprechpartner auf. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Nächste Termine

Keine Termine gefunden
Aktuelle Seite: Musikprojekt

Beiträge

In Nordrhein-Westfalen sind wir spitze

-del- METTINGEN. Ein erster Preis für die Bigbandklasse 7a und zweite Preise für die Juniorbigband und die Bigband beim Landeswettbewerb "Jugend jazzt" in Dortmund, die Bilanz des KvG-Musikprojektes kann sich sehen lassen.

„Der Erfolg der Bigbandklasse ist eine echte Sensation, 24 von 25 möglichen Punkten, das ist schon eine Nummer, zumal unsere Siebtklässler mit drei Jahren Abstand die Jüngsten waren“, schwärmt Hartmut Demand. Der Geschäftsführer des Musikprojektes und Leiter der Bands ist begeistert, dass sich die intensiven Vorbereitungen gelohnt und die Ensembles die gesteckten Ziele erreicht haben. „Wir wollten so spannend und schön wie möglich Musik machen, das hat hervorragend geklappt“, so Demands Fazit.

Von den Leistungen der Mettinger Schüler war am vergangenen Sonntag auch die Jury des Landesmusikrates NRW überzeugt und bewertete nicht nur die Bigbandklasse 7a des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums mit Bestnoten, sondern auch deren junge Bassistin Marika Marcus. Außerdem gab´s standing ovations für die Klasse, die unter anderem mit ihrem Pflichtstück „Sing, sing, sing“ punktete. Die Mädchen und Jungen seien über sich hinausgewachsen, lobt Hartmut Demand den frischen Auftritt der Klasse und hebt neben der von der Jury besonders erwähnten Marika noch den Trompeter Manuel Fromme, den Posaunisten Elias Knuf, den Schlagzeuger Maximilian Wall und den Altsaxofonisten Florian Wosnik hervor.

Extra-Applaus für das Konzept Bigbandklasse bekam Demand hinter den Kulissen von Dr. Robert von Zahn, dem Generalsekretär des Landesmusikrates NRW, der sich ausführlich über Aufbau und Ziele der ersten Bigbandklasse des KvG-Gymnasiums informieren ließ.

Bestens zufrieden war der Bandleiter auch mit den Auftritten der Juniorbigband und der Bigband, die zweite Preise einheimsten und am Samstagnachmittag ebenso gut gelaunt wieder Richtung Heimat fuhren, wie sie am Morgen zu nachtschlafender Stunde in die Westfalenmetropole Dortmund gestartet waren.

„In Nordrhein-Westfalen sind wir Spitze“, kommentiert Hartmut Demand die Leistungen seiner Bands und freut sich auch über das tolle Gemeinschaftsgefühl der bunt gemischten Truppe. Mit 70 jungen Musikern zwischen elf und 23 Jahren im Reisebus, da komme schon Stimmung auf, weiß Demand, der die Ensembles gemeinsam mit Dieter Brinkschröder, dem Klassenlehrer der Bigbandklasse, begleitet hat.

Stolze und bestens gelaunte Preisträger unmittelbar vor der Abfahrt nach Hause. Vom Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ in Dortmund nahmen die 70 jungen Musiker des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums einen ersten und zwei zweite Preise mit. Hartmut Demand, Leiter der Bigbandklasse 7a, der Juniorbigband und der Bigband, war super zufrieden mit den Leistungen der Musiker zwischen elf und 23 Jahren.

Musikprojekt auf Youtube







 

Kalender

loader
Go to top